Nachrichten & Tipps

Mai09

Pressemitteilung: Übersichtskarte von Erdbeerfeldern zum selbst pflücken veröffentlicht

Pressemitteilung: Übersichtskarte von Erdbeerfeldern zum selbst pflücken veröffentlicht

Wo Erdbeeren direkt beim Obst-Bauern gepflückt werden können, zeigt das neue Projekt des Geo-Informationsdienstes von Proplanta.

Stuttgart/Hohenheim, 08.05.2012 - Erdbeeren schmecken frisch gepflückt am besten. Ein Blick auf die Übersichtskarte verrät jetzt, wo sich das nächstgelegene Erdbeerfeld zum selbst pflücken befindet.
 

Neben dem exakten Standort und den Kontaktdaten informiert der Eintrag im Geodienst von Proplanta außerdem über die weiteren Angebote des Obst- oder Gemüsebauers. Über 200 Standorte sind bereits zum Auftakt der Erdbeersaison 2012 in der Übersichtskarte abrufbar. Der integrierte Routenplaner hilft, das gewünschte Feld ohne Umwege zu finden.
 

Erdbeeren zählen zu den klimakterischen Früchten, die nicht nachreifen und daher in Vollreife gepflückt werden sollten, um ihr volles Aroma zu entfalten. Da sie wegen des hohen Wassergehaltes von 85 % schnell verderben und auch die wertvollen Inhaltsstoffe nach der Ernte rasch abgebaut werden, rät Proplanta zum Kauf direkt ab Feld. Die Früchte sollten dann möglichst zügig gegessen bzw. verarbeitet werden.
 

Erdbeeren gelten als sehr gesunde Früchte. Sie weisen außerordentlich hohe Gehalte an Vitamin C (65 mg/100g), Folsäure und Riboflavin auf. Mineralstoffe wie Mangan, Eisen oder Kalzium sind besonders reichlich in den Samen enthalten. Zudem sind sie reich an Ballaststoffen und sekundären Pflanzenstoffen. Wegen des äußerst geringen Nährwertgehaltes von etwa 135 kJ/100 g wurde die Erdbeere mit dem Beinamen „Fitnessfrucht" bedacht.
 

Der Konsum an Erdbeeren liegt in Deutschland bei rund 3 kg pro Kopf und Jahr. In 2011 wurden in Deutschland insgesamt auf rund 13.488 Hektar Freilanderdbeeren produziert. Die bedeutendsten Anbauländer sind Niedersachsen, Baden-Württemberg und Nordrhein-Westfalen, die zusammen bereits über die Hälfte der Anbaufläche in Deutschland aufweisen.
 

Jeder, der eine Erdbeerplantage betreibt oder ein Erdbeerfeld zum selber pflücken kennt, kann dies ab sofort in die Karte kostenfrei eintragen.


Weitere Informationen:

http://www.proplanta.de/Maps

Aufrufe:

11894

Social Bookmarks

Fragen und Antworten (0)

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

timo_dygryn

Timo Dygryn schildert als Kolumnist in Weitblick, wie er nach Schicksalsschlägen und Drogenkonsum seinen Weg ins Leben zurück gefunden hat!

Lesen Sie weiter: >>>

Grün in die Zukunft

Wann wolltest du das letzte Mal die Welt retten?
Es gibt viele Möglichkeiten, die eigene Zukunft grüner zu gestalten. Der Schutz von Umwelt und Natur geht jeden etwas an und beginnt bekanntlich vor der eigenen Haustür. Es sind die vielen kleinen Schritte, die die Welt verändern.

Quelle: oekolandbau.de

Buchtipp:



Das offizielle Kochbuch mit den Originalrezepten der Ökokiste

Zur Information >>> 

Interview

Cover-Fridolin-Fusselhut100

mit Kinderbuchautorin Alexandra Muders (Fridolin Fusselhut) zu ADHS und zum Thema Nachhaltigkeit

Lesen Sie hier >>>

Neues im Weitblick Blog

Database Error: Verbindung zur Datenbank nicht möglich:Could not connect to MySQL

Anmeldung



Weitblick Unterstützer:  Volksbank RheinAhrEifel eG
Weitblick unterstützt:  Ambulantes Kinderhospiz Koblenz