Nov26

AG für nachhaltige Entwicklung

Titel

Das Mayener Megina-Gymnasium kann mit seiner „AG für nachhaltige Entwicklung" entschieden dazu beitragen, dass sich die Arbeits- und somit auch die Lebensbedingungen weltweit verbessern.

Kinderarbeit, Ausbeutung und Zwangsarbeit sind nur einige der wichtigen Faktoren, welche durch einen Fairtrade-Handel ausgeschlossen werden. Zur Förderung und Weiterentwicklung eines fairen Handels werden noch mehrere Projekte zwischen Weitblick und dem Megina-Gymnasium stattfinden worüber wir uns sehr freuen, denn Armutsbekämpfung ist nur durch nachhaltige Strategien möglich, welche wir uns gemeinsam zum Ziel gesetzt haben.
 

Die anstehenden Projekte/Vortragsreihen sind:
 

Stärkung des Bewußtseins der Schüler für fairen Handel und seine Auswirkungen.

Eine Informationsveranstaltung mit Fairtrade-Berater Franz Hucklenbruch, ist in der Vorbereitung.


Regionale Lebensmittel:

Laut einer Angabe der Stiftung Warentest (Ausgabe Oktober 2011 / Umfrage des Forsa Instituts) achten über 80 Prozent der Deutschen beim Einkauf eines Lebensmittels auf die regionale Herkunft.

Hier versucht Weitblick in Kooperation mit den Schülern des Gymnasiums den Verbrauchern aufzuzeigen, wo man diese Lebensmittel erhält und wie sie produziert werden.


Nachhaltige Unternehmensführung:

Für das Frühjahr 2012 ist eine Veranstaltung für nachhaltige Unternehmensführung, in Kooperation mit der Volksbank RheinAhrEifel sowie einem steuer- und betriebswirtschaftlichen Berater, in Planung.


Schülerfirma: Mittel- bis langfrsitige Zielsetzung

Schülerfirmen können das Bewusstsein zum nachhaltigen Wirtschaften und fairem handeln schaffen.

Von den Schülern und Schülerinnen kann der Faire Handel als nachhaltiges Unternehmen betrieben werden, unter Berücksichtigung von weltweiten Lebens- und Arbeitsbedingungen.

Bei Schülerfirmen handelt es sich um keine realen Wirtschaftsunternehmen, es sind Schulprojekte, die pädagogische Zielsetzungen haben. Die Zielsetzung bei einer Schülerfirma ist als berufsvorbereitende Maßnahme zu verstehen.

 

Bei allen Projekten hoffen wir auf die aktive Mitarbeit der Schüler des Megina-Gymnasiums und auf Unterstützung der regionalen Printmedien.


Aufrufe:

10875

Social Bookmarks

Fragen und Antworten (2)

  • Doris Lang

    06 März 2012 at 08:32 |
    Hallo, Thomas, Glückwunsch zum 2. Preis!!!!
    Ist es möglich,bei den Links auch den Eine Welt Laden Mayen mit seiner homepage anzugeben für Interessierte.: www.eine-welt-mayen.de ?
    Das würde Fairen Handel weltweit und regionales Wirtschaften in Mayen verbinden.
    Viele Grüße Doris Lang
  • Thomas Gerling

    06 März 2012 at 19:13 |
    Hallo Doris,
    vielen Dank für die Glückwünsche und für den Hinweis.

    Wir werden Euren Eine-Welt-Laden diese Woche noch einbauen.

    Viele Grüße
    Thomas

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

Neues im Weitblick Blog

Database Error: Verbindung zur Datenbank nicht möglich:Could not connect to MySQL

Umwelt im Unterricht:

Materialien und Service für Lehrkräfte

http://www.umwelt-im-unterricht.de/

Anmeldung



Weitblick Unterstützer:  Volksbank RheinAhrEifel eG
Weitblick unterstützt:  Ambulantes Kinderhospiz Koblenz
Banner